Zweite große Leidenschaft:
Gäste wie Freunde empfangen!

Weinstubenzeit heißt: Ein paar Tage die Woche stehen Ihnen unsere Türen offen! Dann wird Fränkisch gekocht und geschöppelt. Im Winter drin, im Sommer auf der Terrasse. Nicht ohne Grund ein echter Geheimtip.

Anfang Februar
bis Mitte Mai:

Weinstubenzeit

17 Wochen lang, immer
Mittwoch bis Sonntag,
täglich ab 16 Uhr.

Spezialitäten:

Fränkische Hausmannskost,
Bratwürste, Braten mit
allem, was dazu gehört.

Dieses Jahr am
4. Juli-Wochenende:

Hofschoppenfest

4 Tage lang, Freitag bis
Montag bei uns auf dem Weingut.

Spezialitäten:

Natürlich unsere leckeren Frankenschoppen zu
Gegrilltem und Live-Musik.

Mitte September
bis Mitte Dezember:

Weinstubenzeit

12 Wochen, Mittwoch bis
Sonntag, täglich ab 16 Uhr,
(Sonntag ab 15 Uhr).

Spezialitäten:

Deftige Ente und
Gänsebrust wenn’s draußen
kühler wird.

So richtig fränkische Leckereien!

Bei uns gibt es die typisch fränkischen Klassiker wie Brätwürste, Knöchli oder Schäufele. Daneben haben wir immer wieder ganz besonderer Schmankerl auf der Karte, zum Beispiel Hähnchenbrust mit Bärlauch-Pesto oder auch gebackene Rinderleber, Leckereien, die man nicht an jeder Ecke bekommt. Unser Angebot orientiert sich an den Jahreszeiten und den saisonalen Zutaten. Unsere aktuelle Wochenkarte können Sie hier als PDF laden.

Aktuelles Wochenangebot als PDF laden

Über den Dächern Würzburgs!

Der Weg zu uns ist echt einfach. Die Sieboldstraße in Gerbrunn liegt direkt hinter der Universität am Hubland. Die Buslinie 14 fährt alle 20 Minuten vom Hauptbahnhof in unsere Richtung. Von der Haltestelle am Theater etwa dauert es bis zur Haltestelle am Sandbühl (bei uns um die Ecke) nur 13 Minuten. Zu Fuß hat man die 3,9 km in einer Dreiviertelstunde bewältigt und kann sich dann bei uns mit einem frischen Schoppen und einer leckeren Mahlzeit belohnen. Zurück kann man dann bequem den Bus nehmen!

Anfahrtsbeschreibung Buslinie 14 Fahrplan (PDF)
nach oben